GEFA Absperrarmaturen für Wasserstoffanwendungen

GEFA Absperrarmaturen für Wasserstoff­anwendungen

Wasserstoff bietet eine vielversprechende Lösung zur Deckung des weltweit wachsenden Bedarfs an erneuerbaren Energien.
Mit Wasserstoff können die globalen CO2-Emissionen reduziert und saubere Energie ohne schädliche Schadstoffe oder Nebenprodukte erzeugt werden.


Wasserstoff ist hocheffizient

Wasserstoff ist hocheffizient, vielseitig und anpassungsfähig, was ihn zu einer idealen Alternative zu herkömmlichen Energiequellen macht. Zudem bietet Wasserstoff eine breite Palette von Anwendungen in zahlreichen Industriezweigen - vom Transportwesen bis zur Fertigung und darüber hinaus.

Die GEFA Processtechnik ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Wasserstoffanwendungen. Unsere Experten können umfangreiche Erfahrung mit anspruchsvollen Medien wie Wasserstoff vorweisen.


Von kompakt bis Hochleistung

Von DN8 bis DN800

Von kompakt bis Hochleistung

Mit zunehmender Bedeutung der Wasserstofftechnologie als nachhaltige Energiequelle steigt auch der Bedarf an Industriearmaturen für Wasserstoffanwendungen, die eine hohe Reinheit des Wasserstoffs erfordern. GEFA Processtechnik bietet den Kugelhahn DG und die Hochleistungsklappe HG für Wasserstoffanwendungen an.

Wasserstoffanlagen bedürfen bei Planung und Betrieb einer spezifischen Betrachtung. Die Armatur als Sicherheitskomponente einer Wasserstoffanlage muss wichtige Kriterien erfüllen, diese beziehen sich auf:

  • Dichtheit innen (absolut dichtschließend),
  • Dichtheit außen (technisch dauerhaft dicht),
  • Hochdruckbeständigkeit und
  • Beständigkeit gegenüber Wasserstoffversprödung

Kugelhahn 1

Kugelhahn DG für Wasserstoff­anwendungen

Kompakte Bauweise und voller Durchfluss für Reinstmedien.

Die Kugelhähne können aufgrund der Variantenvielfalt an Ihre Anwendungen und Ansprüche angepasst werden.

Größen: DN8 - DN150 | Druckstufen: bis PN125

Automatisierung

  • Norm-Aufbauflansch gemäß EN ISO 5211
  • Direkter Antriebsaufbau ohne Unterbrechung der Schaltwelle
  • Pneumatische, elektrische oder manuelle Betätigung möglich
  • Totvolumenreduzierung durch totraumausfüllende Sitzringe

Anschlüsse

  • Anschweißende, kurz
  • Anschweißende, lang
  • Orbital-Schweißenden
  • Gewindeende / Innengewinde / NPT
  • voller Durchgang / reduzierter Durchgang
  • Vorschweiß-Flansche

Kugelhahn 2

Kugelhahn DG für Wasserstoff­anwendungen

Vorteile

  • Betriebsbewährte und zuverlässige Konstruktion auch bei hohen Drücken
  • Wartungsfreundlichkeit: Dichtungswechsel in kürzester Zeit durch ausschwenkbares Mittelteil
  • verschiedene Reinigungsstandards

Weitere Produktinformationen finden Sie hier

Kugelhahn DG


Hochleistungsklappe 1

Hochleistungsklappe HG für Wasserstoff­anwendungen

Doppelexzenter-Prinzip für reibungsarme Betätigung

Größen: DN50 - DN800 | Druckstufen: bis PN40

Automatisierung

  • Norm-Aufbauflansch gemäß EN ISO 5211
  • Direkter Antriebsaufbau ohne Unterbrechung der Schaltwelle
  • Variabel und austauschbar für jede Antriebsgröße
  • Antriebsschutz gegen Leckagen

Sicherheit

  • Wellenabdichtung nachspannbar unterhalb des Aufbauflansches angeordnet, daher ohne Antriebs-Demontage nachstellbar
  • Live-Load-Packung

Anschlüsse

  • Beidseitig anflanschbar
  • Zwischenflanscharmatur
  • Doppelflanschvariante

Hochleistungsklappe 2

Hochleistungsklappe HG für Wasserstoff­anwendungen

Vorteile

  • Zuverlässige Abdichtung gegen hohe Drücke bei geringen Drehmomenten durch das Doppelexzenter-Prinzip verschleißarmes Schaltverhalten
  • GEFA-MULTITOP Automatisierung rationell mit variabler Schnittstelle ohne Unterbrechung der Schaltwelle
  • Wartungsfreundlichkeit
  • Schwenkwinkelbegrenzung und optische Stellungsanzeige an der Welle verhindert Klappenfehlstellung beim Service
  • verschiedene Reinigungsstandards

Weitere Produktinformationen finden Sie hier

Hochleistungsklappe HG


Beratung

KOMPETENTE BERATUNG

Sie haben Wasserstoffanwendungen und benötigen Beratung und Support? Wir helfen Ihnen gerne, die richtige Armatur für Ihre Wasserstoffanwendung auszuwählen.

Telefon: +49 (0)231 61009-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktieren Sie uns!

Downloadbereich