Gebäude der GEFA Processtechnik

Unternehmenskennzahlen der GEFA Processtechnik GmbH

Rechtsform:

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Handelsregister:

Amtsgericht Dortmund HRB 3121

Stammkapital:

1,54 Mio. EUR

Geschäftsführer:

Gerd Ruhland

Gesellschafter:

Indutrade (100%)

Gründung und
Entwicklung:

1964 gegründet als unselbständige AB
Die Gesellschaft wurde als GmbH am 15.09.1965 in das Handelsregister eingetragen

Branche und
Produkte:

Industriearmaturen - Mess- und Regeltechnik - Filtertechnik

Das Fertigungsprogramm des Unternehmens umfasst:

  • Processklappen, Hochleistungsklappen
  • Kugelhähne (Dreiteilige Kugelhähne, Flanschhähne)
  • Schieber
  • Rückflussverhinderer
  • Planung von Steuerungen und
  • Bau von Steuerschränken

Großhandel wird betrieben mit Durchflussmessgeräten, automatischen Wasserfiltern und Berstscheiben.

 Der Vertrieb erfolgt in Deutschland durch eine eigene Organisation.

 Das Unternehmen arbeitet nach der ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001 und wurde 1992 vom TÜV entsprechend zertifiziert.

Mitarbeiter:

95 Beschäftigte

Umsatz:

ca. 25 Mio. EUR

Geschäftsräume:

Das Büro- und Betriebsgebäude
(Germaniastraße 28 in Dortmund)
ist Eigentum der Gesellschaft

Bürogebäude / Werkshalle und Lager: 5.450 qm
Firmengelände: ca. 13.000 qm

Warenlager:

ca. 6 Mio. EUR