Unternehmen

Die GEFA Processtechnik GmbH Dortmund ist ein Spezialfertigungsbetrieb in den Bereichen Industriearmaturen, Filtrationstechnik sowie Mess- und Regeltechnik. Das Unternehmen wurde 1964 gegründet und war eines der ersten, das dreiteilige Kugelhähne, zentrische weichdichtende Absperrklappen sowie pneumatische Kolbenantriebe führte.

Im Bereich der Filtrationstechnik wurde durch die GEFA eine innovative Produktlinie auf dem deutschen Markt eingeführt. Das Unternehmen ist seit 1992 nach EN ISO 9001 zertifiziert und bietet Erzeugnisse von höchster Zuverlässigkeit und Sicherheit. Auch für spezifische Anwendungsfälle halten wir eine breite Produktpalette bereit. Die umfangreiche Lagerhaltung garantiert kurze Lieferzeiten.

Gegründet wurde das Unternehmen als unselbständiges Handelshaus der Gustaf Fagerberg AB, Göteborg. Bereits ein Jahr später wurde die Umwandlung in „Gefa Industriearmaturen GmbH“ – heute „GEFA Processtechnik GmbH“ – vollzogen.

Seit Beginn ist die Armaturentechnik (z.B. Absperrklappen und Kugelhähne) das Kerngeschäft des Unternehmens. Aus den Handelsprodukten sind im Laufe der Jahre Eigenprodukte entstanden, in die Kundenanforderungen und unsere Produkterfahrungen eingeflossen sind.

Im Rahmen der Entwicklung des Unternehmens wurde unser Lieferprogramm um ein weiteres Standbein, die Filtrationstechnik, erweitert. Für den Einsatz in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen der Wasserwirtschaft und der Industrie bieten wir innovative und sehr spezielle Produkte an.

Unsere selbstreinigenden Filtomat-Filter bieten mit ihrer Filtrationsbandbreite von 2µm bis 800µm ein weites Einsatzspektrum. Beispielsweise in der Lebensmittel- und Papierindustrie, Trink- und Abwasserwirtschaft, in der Filtration von Sickergrubenwasser in Kläranlagen, von Oberflächen- und Brauchwasser oder Schwimmbadwasser. Optimal ergänzt wird das Filtomat-Programm durch weitere Filtersysteme wie z.B. Trommelfilter, Drahtfeinsiebe, Bogensiebe und Spiralsiebe. Auf Kundenwunsch offerieren wir selbstverständlich gerne Komplettlösungen im Bereich der Flüssigkeitsfiltration.

Unsere Produktpalette wird abgerundet durch die Mess- und Regeltechnik. Hier werden die Bereiche der Regelkomponenten, Steuerungselemente und komplette Steuerungstechnik bedient.

Wir freuen uns darauf, Ihnen unsere innovative Kraft in Verbindung mit dem über Jahre erarbeiteten Know-how zur Verfügung zu stellen.

Unternehmenspolitik

Unternehmenspolitik der GEFA Processtechnik GmbH

Das GEFA-Leitbild

„Eine Philosophie, welche auf großer Freiheit gepaart mit Verantwortung basiert, verlangt ein hohes Maß an Integrität von jedem einzelnen Mitarbeiter. Durch eine professionelle, ehrliche und ethische Führung erschaffen wir eine Firmenkultur, in der wir effektiv und glaubwürdig gute Resultate liefern und Werte für unsere Kollegen, Kunden, Lieferanten und andere Partner erschaffen. In diesem Verhaltenskodex legen wir einige essentielle und umfassende Prinzipien und Richtlinien fest, die unsere Entscheidungen unterstützen. Er spiegelt wer wir sein möchten und wie wir wahrgenommen werden wollen.

Es ist in der Verantwortung von jedem Mitarbeiter - in meiner und in Ihrer – den Verhaltenskodex zu kennen und ihn in unserer täglichen Arbeit zu leben. Ich ermutige Sie den Verhaltenskodex mit Ihren Arbeitskollegen, Ihren Vorgesetzten, oder mit mir und meinen Kollegen in der Konzernleitung zu diskutieren. Durch diese Diskussion gestalten wir unsere Firmenkultur - auf die wir alle Stolz sind - weiter fort.“

Bo Annvik, CEO

Strategie:

Unser Ziel ist es, den Unternehmenswert dauerhaft und nachhaltig zu steigern. Unser Wachstum erfolgt zielgerichtet und auf einer soliden wirtschaftlichen Basis. Dabei ist der Markterfolg unserer Produkte und Dienstleistungen eng mit deren Qualität verbunden. Er steht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Bestreben nach vollständiger Kundenzufriedenheit.

Qualität:
Leistungen:
Die GEFA Processtechnik GmbH ist seit über 50 Jahren ein zuverlässiges Unternehmen für Spezialfertigungen in den Bereichen Industriearmaturen, Filtrationstechnik und Mess- und Regeltechnik. Auch für spezifische Anwendungsfälle halten wir eine breite Produktpalette bereit. Zudem garantiert unsere umfangreiche Lagerhaltung kurze Lieferzeiten. Wir verfügen über ein über Jahre erarbeitetes Know-how und bieten neben der Instandhaltung, auch die Inspektion sowie Revision unserer Produkte an. Dabei ist unser oberstes Ziel die Zufriedenheit unserer Kunden.

Mitarbeiter:
Zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erzielen qualitativ bessere Ergebnisse sowie hochwertigere Produkte. Die Basis unseres Erfolgs sind also unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Deswegen möchte die GEFA Processtechnik GmbH Ihren Mitarbeitern[1] einen sicheren und gesunden Arbeitsplatz bieten. Offenheit, Vertrauen und gegenseitige Wertschätzung prägen unsere tägliche Zusammenarbeit. Nach innen und nach außen. Zudem trägt jeder Mitarbeiter die Verantwortung, einander auf Gesundheits- und Sicherheitsrisiken hinzuweisen. Leistungsbereitschaft und ein hohes Maß an Eigeninitiative sind ebenso selbstverständlich wie die Bereitschaft, stetig dazuzulernen und die persönlichen Fähigkeiten im Sinne unserer Kunden zu erweitern.

Alle Mitarbeiter der GEFA Processtechnik GmbH sind verpflichtet, an der ständigen Verbesserung von Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Qualität und sozialer Belange mitzuarbeiten!
Dadurch erreichen wir im Sinne des KVP-Gedankens eine nachhaltige Verbesserung aller unserer Geschäftsprozesse.

Verhaltenskodex der GEFA Processtechnik GmbH:

Als einer der führenden Hersteller für Industriearmaturen, in heute mehr als knapp 20 Ländern, bekennt sich die GEFA Processtechnik GmbH mit der hier vorliegenden Richtlinie zu ihrer Verantwortung gegenüber Kunden und Geschäftspartnern. Die Einhaltung relevanter nationaler, internationaler Gesetze und Regulierungen ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Die zuständigen Mitarbeiter bewerten die Wirksamkeit des Managementsystems anhand regelmäßiger Kontrollen und veranlassen im Bedarfsfall geeignete Korrektur- und Verbesserungsmaßnahmen. Mit Mitarbeitern[1], Behörden, Kunden und Lieferanten sowie der interessierten Öffentlichkeit führen wir einen offenen und vertrauensvollen Dialog.
Seit über 50 Jahren ist die GEFA Processtechnik GmbH ein Spezialfertigungsbetrieb in den Bereichen Industriearmaturen, Filtrationstechnik sowie Mess- und Regeltechnik. Das Vertrauen unserer Kunden ist uns daher sehr wichtig und eine grundlegende Voraussetzung für eine erfolgreiche Partnerschaft. Erfahrung, Basisarbeit und Hightech in Konstruktion und Fertigung sind unsere Stärke, ergänzt durch ein starkes Qualitätssicherungskonzept und eine sichere Lagerhaltung.

Jeder Mitarbeiter muss die geltenden Regeln, Richtlinien und Verfahren für die Gesundheit und Sicherheit innerhalb seines Arbeitsbereiches kennen und einhalten. Zudem trägt jeder Einzelne die Verantwortung auch andere Mitarbeiter gegebenenfalls auf Gesundheits- und Sicherheitsrisiken hinzuweisen und Umstände, welche die Herstellung von Produkten mit einwandfreier Qualität verhindern, zu beseitigen. Hierbei ist uns ein respektvoller Umgang untereinander sehr wichtig.

Alle Mitarbeiter der GEFA sind verpflichtet, die Inhalte dieses Verhaltenskodexes zu erfüllen. Vorgesetzte sind darüber hinaus dafür verantwortlich, in jeglicher Hinsicht eine Vorbildfunktion auszuüben, die geforderten Verhaltensweisen im Namen der GEFA besonders zu überwachen und unsere Unternehmenskultur in Hinsicht auf Professionalität, Ethik und Regeltreue zu fördern.

Arbeits- und Umweltschutz:

Unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen arbeiten wir beständig daran, präventive Maßnahmen im Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz umzusetzen. Durch ein geeignetes Managementsystem stellen wir sicher, dass die Aufgaben in allen betrieblichen Funktionen und Ebenen umgesetzt werden. Aus diesem Grund wurde das GEFA Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem eingeführt. Hieraus ergibt sich die Verpflichtung zur Gesunderhaltung aller an diesem Prozess Beteiligten.

Besonders wichtig ist uns auch die schonende Nutzung der natürlichen Ressourcen Energie, Wasser, Boden und Luft sowie sonstigen Rohstoffen und unser kontinuierliches Streben nach Verbesserung dieser Ressourcennutzung.
Jeder Mitarbeiter ist daran gehalten, das Umweltmanagementsystem durch umsichtiges, verantwortungsbewusstes Handeln in den betrieblichen Ablauf einzubinden.

Datenschutz/Geheimhaltung/Informationssicherheit:

Die GEFA Processtechnik GmbH ist sich den Anforderungen an die Unternehmens- und IT-Sicherheit sowie den Datenschutz bewusst. Sowohl alle Mitarbeiter, wie auch Kunden und Geschäftspartner werden in die gesetzlichen Regelungen mit einbezogen, an die wir uns halten. Sicherheit und Datenschutz sind Aufgaben jeder Führungskraft und jedes einzelnen Mitarbeiters. Somit ist es die Pflicht jedes einzelnen Mitarbeiters, sensible Daten gemäß den Sicherheitsvorschriften zu behandeln. Wir schützen unser Unternehmen vor Risiken und Bedrohungen, mithilfe der entsprechenden Techniken.

 

Dortmund, 27. November 2017

GEFA Processtechnik GmbH

 

[1] Aus Gründen der Übersichtlichkeit wurde die Benennung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einheitlich unter der Bezeichnung „Mitarbeiter“ zusammengefasst. Dies stellt ausdrücklich keine Diskriminierung der Mitarbeiterinnen dar.

Unternehmenskennzahlen

Rechtsform:

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Handelsregister:

Amtsgericht Dortmund HRB 3121

Stammkapital:

1,54 Mio. EUR

Geschäftsführer:

Gerd Ruhland

Gesellschafter:

Indutrade (100%)

Gründung und
Entwicklung:

1964 gegründet als unselbständige AB
Die Gesellschaft wurde als GmbH am 15.09.1965 in das Handelsregister eingetragen

Branche und
Produkte:

Industriearmaturen - Mess- und Regeltechnik - Filtertechnik

Das Fertigungsprogramm des Unternehmens umfasst:

  • Processklappen, Hochleistungsklappen
  • Kugelhähne (Dreiteilige Kugelhähne, Flanschhähne)
  • Schieber
  • Rückflussverhinderer
  • Planung von Steuerungen und
  • Bau von Steuerschränken

Großhandel wird betrieben mit Durchflussmessgeräten, automatischen Wasserfiltern und Berstscheiben.

 Der Vertrieb erfolgt in Deutschland durch eine eigene Organisation.

 Das Unternehmen arbeitet nach der ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001 und wurde 1992 vom TÜV entsprechend zertifiziert.

Mitarbeiter:

95 Beschäftigte

Umsatz:

ca. 25 Mio. EUR

Geschäftsräume:

Das Büro- und Betriebsgebäude
(Germaniastraße 28 in Dortmund)
ist Eigentum der Gesellschaft

Bürogebäude / Werkshalle und Lager: 5.450 qm
Firmengelände: ca. 13.000 qm

Warenlager:

ca. 6 Mio. EUR