CORODE Magnetgekuppelte Kreiselpumpe

Die Corode MAG-Pumpen bieten eine sichere Methode zum Fördern chemischer und korrosiver Flüssigkeiten durch ein geschlossenes Pumpengehäuse ohne Wellenabdichtung. Die Übertragung des Drehmoments vom Antrieb erfolgt durch eine magnetische Kupplung auf einen internen Magneten der das Laufrad antreibt. Das Pumpengehäuse wird komplett aus korrosionsbeständigen PP oder PVDF gefertigt.

 

Technische Merkmale
Die Corode MAG-Pumpen sind standardmäßig mit einem 3-Phasen-Motor (230-400 V) ausgestattet. Die Modelle MAG-04, MAG-07 und MAG-10 sind auch mit einem 1-Phasen-Motor (230 V) lieferbar. Ab 1,1 kW werden die Corode MAG-Pumpen mit einem IE3-Motor ausgerüstet. Förderleistungen von 1m³/h bis 30m³/h.

 

PP-Pumpenkopf
Höchsttemperatur der Flüssigkeit
bei PP-Ausführung: 0-60 °C.
EPDM- Pumpenkopfdichtung.

 

PVDF-Pumpenkopf
Höchsttemperatur der Flüssigkeit
bei PVDF-Ausführung: 0-90 °C.
Viton-Pumpenkopfdichtung.