Produktbeitrag der GEFA zur Nachhaltigkeit

  • Kugelhähne
  • Klappen
  • Schieber
  • Filter
  • Single-Use

Kugelhähne:

Standzeitverlängerung durch Kugelhähne der Serie DG mit Keramikkugel, Einsatz in der Zinkproduktion

Branche: Metallverarbeitung

Medium: Zinkbrei, max. 10 bar(g) bei 50°C Betriebstemperatur

nachhaltigkeit gefa kugelhaehne

Aufgabenstellung:

  • Medium stark abrasiv, mit gröberen Feststoffteilen
  • Hohe Schalthäufigkeit
  • Erhöhung der Standzeit

Lösung / eingesetzte Armaturen: Dreiteiliger Kugelhahn Typ DG1 6696

  • Vollkeramische Kugel
  • Verschleißfeste PEEK Sitzringe
  • Dämpfung der pneumatischen Antriebe für schlagfreie Schaltbewegungen

Ergebnis:

  • Erhebliche Einsparung von Rohstoffen durch Verlängerung der Standzeit von 2 Wochen (Edelstahlkugelhahn) auf 10 Monaten
  • Ca. 500.000 Schaltungen in 10 Monaten
  • Deutliche Kostenreduzierung durch Verringerung von Produktionsausfällen
  • Nachhaltige Lösung aufgrund der leicht zu wechselnden Innenteile (Die Armatur muss bei Verschleiß nicht entsorgt werden!)

 


 

Klappen:

Absperrklappe Serie K (zweiteilige Gehäuse), Transport-CO2-Fußabdruck bei Revision

Aufgabenstellung: Revision. Die Funktionalität einer defekten Absperrklappe muss wiederhergestellt werden.

Einteilige Klappen:

  • Gehäusekonstruktion aus Fernost: Einfacher Service nicht möglich=> Benötigtes Ersatzteil: Komplette Armatur
  • Schiff: 18g CO2 pro kg Produkt auf 1.000km; Klappe DN150 8,5kg aus Fernost; Lieferweg: ca. 7.000km Schiff + 300km LKW ab Hafen

Zweiteilige GEFA Klappen:

  • Durch die zweiteilige Gehäusekonstruktion ist der Austausch der Innenteile sehr einfach=> Benötigtes Ersatzteil: Sitzring (Gehäuse wiederverwendbar) [Hohe Ressourcenschonung]
  • LKW: 178g CO2 pro kg Produkt auf 1.000km; Sitzring DN150 0,564kg aus der EU; Lieferweg max. ca. 2.100km

 


 

Schieber:

Energiekostenersparnis beim Einsatz von DOMINO-Regelschiebern AT200R als Ersatz für Klappen an Belebungsbecken in Kläranlagen

Medium: Luft, 70°C, Vordruck: 1,65 bar abs., Volumenstrom: 3.700Nm³/h

Aufgabenstellung:

  • Verbesserung der Regelcharakteristik der bisher eingesetzten handbetätigten Absperrklappen
  • Automatisierung der Anlagensteuerung
  • Reduzierung des Energieaufwandes durch den Einsatz von druckverlustarmen Armaturen

Problemlösung: DOMINO AT200R

  • Einbau von elektrischen betätigten GEFA-DOMINO-Regelschieber DN250 mit optimierter Spezialregelblende anstelle der eingesetzten Absperrklappe DN300 mit einem Druckverlust von ca. 1,98 mbar bei voll geöffneter Armatur und max. Durchfluss

Ergebnis:

  • Einsparung von Energiekosten, Automatisierung der Umrüstkosten in Höhe von ca. 50.000€ nach ca. einem Jahr Betriebszeit nach der Inbetriebnahme

 


 

Filter:

Nachhaltige Gebäude und Industrienutzung von Regenwasser bei Einsatz von GEFA Rückspühlfilter Serie FW / M100 und Y-Strainer

Branche: Anlagenbauer / Heizung und Klimatechnik / Ingenieurbüros

Medium: Regenwasser

Aufgabenstellung: Nachhaltige Nutzung von Regenwasser

Lösung:

  • Reinigung des Mediums zur Sicherstellung der weiteren Abläufe durch GEFA Filtertechnik Serie FW, M100 und Strainer

Vorteile:

  • Gebäudetechnik: Rund 50% des Trinkwasserverbrauchs können durch die Nutzung von Regenwasser in öffentlichen Gebäuden eingespart werden. Weitere positive Effekte können in Prozesswasserkreisläufen durch Frischwasserreduzierung erzielt werden.
  • Industrienutzung: Allein bei der Kühlung mit Regenwasser in industriellen Kreisläufen und Prozessen ergibt sich ein hohes Einsparpotenzial an Trinkwasserkosten. Weitere Betriebskosten können noch eingespart werden, da Regenwasser nicht enthärtet bzw. entsalzt werden muss

 

Einsparung von Trinkwasser zur Kompensation durch nachhaltige Filtration des Kühlmediums im Nebenstrom durch GEFA Rückspühlfilter der Serie FW

Medium: Kühlwasser, 25°C bis max. 10 bar

Volumenstrom: 250m³/h

Nennweite: DN250

Trenngröße: 50µm

Aufgabenstellung:

  • Filtration von Kühlwasser eines offenen Kühlkreislaufes
  • Schutz der nachgeschalteten Anlagenkomponenten vor Grünalgen und Partikel im offenen Kühlturm
  • Filtration des Kühlwassers mit einer Trenngröße von 0,05mm = 50µm im Nebenstrom

Lösung: GEFA Rückspühlfilter Serie FW

  • Robuste Konstruktion in einem kompakten Design
  • Standardmäßig in Edelstahl SS 304 1.4301 (hochwertig auf Anfrage)
  • Hochwertig eingesetzte Materialien
  • Trenngröße von 30-800µm (weitere auf Anfrage)

Umsetztung:

  • Reinigung des Kühlmediums, Druckseitig betrieben, von Grünanlagen und Partikeln in der gewählten Trenngröße
  • Durch die Filtrierung des Kühlmediums im Nebenstromverfahren ergibt sich ein Einsparungspotenzial, je nach Umlauf von ca. 30-40% aus der Kompensation mit kostenintensiven Trinkwasser
  • Die Funktion der nachgeschalteten Komponenten ist durch die Filtration des Mediums sichergestellt und die Betriebssicherheit weiterhin gewährleistet

 


 

Single-Use:

Verbesserung der Umweltbilanz durch den Einsatz von Single-Use Systemen

Branchen: Pharmazeutische und biotechnologische Industrie

Medium: API's und ähnliche Medien

Aufgabenstellung:

  • Verbesserung der Umweltbilanz
  • Verbesserung der Flexibilität
  • Verringerung von Kontaminierungsrisiken

Lösung: Vorkonfektionierte Single-Use Systeme

  • Kundenspezifisch angepasste Sets (Herstellung in ISO Klasse 7 Reinraum)
  • Vermeidung einer Re-Validierung durch Verwenden geprüfter Komponenten

Ergebnis:

  • Erfüllung der branchentypischen Regularien
  • Aufgrund der direkten Einsatzfähigkeit ergaben sich Einsparungspotenziale hinsichtlich der Zeit, Arbeitskraft und Kosten
  • Deutliche Reduzierung der eingesetzten Reinigungschemikalien und des Wasserverbrauches durch den Entfall von CIP/SIP
  • Recyclingpotenzial von Teilkomponenten
  • Verbesserung der gesamten Umweltbilanz