Zurück zu: Weichdichtende Klappen

KS9

Drucken
Beschreibung

Für den Einsatz bei Schüttgut vom Pulver bis zum Granulat entwickelt, mit pneumatisch vorgespanntem Sitzring

 

Prüfzeugnisse & Zulassungen

  

 

  • CE-Kenzeichen erfüllt die Sicherheitsanforderungen der

    Europäischen Druckbehälterverordnung PED 97/23/EG

Produktnutzen

  • Die Feststoff-Absperrklappen werden bevorzugt zur Absperrung, Austragung und Dosierung von abrasiven Schüttgütern eingesetzt.
  • Durch die pneumatische Druckbeaufschlagung des Sitzringes in Stellung ZU schaltet die Klappe reibungsfrei ohne Vorspannung zwischen Sitz und Klappenscheibe. Verschleißerscheinungen werden somit vermieden.

Konstruktive Vorteile

  • Lange Lebensdauer des Sitzringes durch stabile dickwandige Dimensionierung des Elastomers.
  • Servicefreundlicher Gehäuseaufbau – durch das zweiteilige Gehäuse ist ein Sitzringwechsel in kürzester Zeit durchzuführen.
  • Die Klappen stehen als Zwischenflanschausführung (Typ KS 9) und als Anflanschversion (KS 7) zur Verfügung.

Wirkung und Funktion

Klappe schließt ohne Sitzringpressung 
Klappe geschlossen Sitzring pneumatisch vorgespannt und dichtschließend 
Klappe öffnet bei entlastetem Sitz ohne Reibung

Werkstoffe

Gehäuse:

Material:

Code:

Edelstahl 1.4301/1.4308

63

Edelstahl 1.4571/1.4408

66

Grauguss GG 25

22

Grauguss, kunststoffbeschicht

72

Sphäroguss GGG 40.3

24

Stahlguss GS-C25

44

 

Klappenscheibe:

Material:

Code:

Bronze

13

E-CTFE-beschichtet

78

Edelstahl, poliert

31

Edelstahl
(bis DN 150-1.4581)
ab DN 200-1.4408

31

EPDM-gummiert

79

Hastelloy C

93

Hastelloy C 22

92

PTFE-ummantelt

77

Sphäroguss GGG 40

77

Stahl 1.4008

66

Titan

94

 

Sitzring:

Material:

Code:

CSM

H

EPDM

E

EPDM weiß

Datenblätter im Downloadbereich