Zurück zu: Weichdichtende Klappen

KG4

Drucken
Beschreibung

Weichdichtende Absperrklappe Typ KG 4

NEU: Automations-System GEFA-MULTITOP Wechselflansch zur Direktmontage der Antriebe 

Prüfzeugnisse & Zulassungen

  

  • TÜV zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000
  • CE-Kenzeichen erfüllt die Sicherheitsanforderungen der
    Europäischen Druckbehälterverordnung PED 97/23/EG
  • GOST-R Zertifikat für die Russische Föderation
  • Druck-Prüfung: DIN EN12266-1, P10/P11/P12-A
    DIN 3230,T3 – BA/BO-1, DIN3230,T5,T6
  • Abnahmen: Germanischer Lloyd, Lloyd´s Register of Shipping, Det Norske Veritas (DNV)

Produktmerkmale

Durch Klicken auf die den nummerierten Textfelder erhalten Sie weitere Informationen.

 


1. Automatisierung Automations-System GEFA-MULTITOP
  • Norm-Aufbauflansch gemäß DIN 3337
  • Direkter Antriebs-Aufbau ohne Unterbrechung der Schaltwelle
  • Variabel und austauschbar für jede Antriebsgröße
  • Antriebsschutz gegen Leckagen

2. Zusätzliche O-Ring-Abdichtung dichtet die Wellenführung von außen ab
3. Zweiteilige, ausblassichere Welle sorgt für stabile Lagerung der Klappenscheibe, dadurch einfacher Sitzringwechsel
4. Primär-Abdichtung im Sitz integriert, bewirkt druckstabile Abdichtung nach außen, zusätzliche Labyrinthanordnung, dichtet zur Welle ab
5. Gehäuse Einteilig mit Gewindenocken als Anflanschversion.
6. Klappenscheibe mit allseitig hohem Finish
7. Sitzring multifunktionales Dichtelement einfach auswechselbar, wartungsfrei, lange Lebensdauer, zuverlässige Abdichtung im Sitz, zu den Flanschen und am Wellendurchgang, sichere Arretierung im Schwalbenschwanz, ohne Kantenüberstand zur Flanschfläche im Gehäuse eingebettet
8. Sitzdichtheit mit der speziellen Formgebung der Klappenscheiben-Dichtfläche wird eine absolute Sitzdichtheit bis 12 bar erreicht
9. Rationell und sicher
  • Die Zyl.-Schrauben fixieren den Aufbauflansch ohne dabei Drehmomente (Antriebsmomente) zu übertragen

10. Spielfreie Antriebsmontage
  • Die Spannhülsen garantieren eine spielfreie Verbindung des Aufbauflansches mit dem Gehäuse und übertragen die Antriebsmomente

Drehmoment

 

 

Anwendungsfall 1

Anwendungsfall 2

DN

NPS

kvs

Δp
5bar
(Nm)

Δp
10bar
(Nm)

Δp
16bar
(Nm)

Δp
5bar
(Nm)

Δp
10bar
(Nm)

Δp
16bar
(Nm)

50

2

210

20

24

25

28

29

30

65

340

25

26

29

33

34

36

80

3

610

30

34

39

39

44

47

100

4

820

44

49

54

59

64

69

125

5

1200

64

69

79

83

98

112

150

6

1800

88

108

118

123

137

157

200

8

3200

157

196

216

206

235

275

250

10

5300

235

294

334

314

363

412

300

12

8000

343

441

490

441

530

589

350

14

9500

490

638

736

628

755

863

400

16

12000

638

883

1030

834

1030

1170

500

20

19000

1128

1570

1864

1324

1864

2139

Anwendungsfall 1
für den normalen Einsatz ohne Medienflüsse 

Anwendungsfall 2
für erschwerte Medienbedingungen, wie z.B. bei Säuren und Trockenservice 

Produktnutzen

 

Hohe Servicefreundlichkeit Die zweiteilige ausblassichere Welle sorgt für stabile Lagerung der Klappenscheibe, dadurch einfacher Sitzringwechsel

Ausgezeichnet

 

 

 

Datenblätter im Downloadbereich