QRF ®

Drucken
Beschreibung

Schlauchventil Typ BE in geschlossener Ausführung mit Baulängen nach DIN, ASME/ANSI und ISO-Norm. DN 25 bis DN 1000. Betätigungen Handrad, pneumatisch, elektrisch und hydraulisch. Patentierte nicht überdehnbare Schläuche

Schlauchventil Typ QRF®

Produktnutzen

Ihr Nutzen

Voller Durchgang
Die Standard-Ausführung mit vollem Durchgang bietet ungehinderten Durchfluss in beiden Richtungen, geringen Widerstand, absolute Dichtheit und präzise, wiederholbare lineare Regelung.

Selbstreinigung
Die Biegebewegung der Elastomerschläuche dient der Selbstreinigung und verhindert den Aufbau von verkrustenden Ablagerungen. Dadurch wird garantiert, dass das Ventil auch bei hohen Feststoffgehalten nicht blockiert oder Ablagerungen sich festsetzen.

Patentierte Schlauchfalten
Die patentierten Schlauchfalten biegen sich, dehnen sich aber nicht. Dadurch wird die Belastung des Elastomerschlauches verringert und unübertroffene Beständigkeit bei harten Prozessbedingungen erreicht.
Hierdurch wird absolute Dichtheit, lange Lebensdauerund im Vergleich zu herkömmlichen Metall- und Elastomerventilen eine längere Betriebszeit gewährleistet. Verschleißarm
Der hochdruckgeformte Elastomerschlauch übertrifft bei Prozessen mit abrasiven, verkrustenden und korrosiven Medien wesentlich teurere Kugel-, Sitz-, Küken-, und Membranventile aus Edelstahl, Stellit oder anderen Legierungen, wie auch herkömmliche Quetschventile.

Kompatibilität
Einsetzbar anstelle von Kugel-, Sitz-, Küken-, Klappen- und Membranventilen in Einbaulängen nach DIN und ASME. Ein vielseitiges Nachrüstventil für die Anlagenerneuerung und –modernisierung.

Servicefreundlich
Schneller und einfacher Austausch des Schlauchs durch zweiteiliges Gehäuse. Verschlissener Schlauch kann ohne Ausbau des Ventils aus der Rohrleitung schnell und ohne spezielle Werkzeuge ausgetauscht werden.
Untere Gehäusehälfte abnehmen, Schlauch austauschen. Ohne Rekalibrierung des Ventils.

Technische Daten

Nennweite:
DN 25 - DN 1000 
Einsatztemperatur:
-55 °C bis +105 °C
in Abhängigkeit vom gewählten Material 
Betriebsdruck:
0 - 63 bar 
pH-Werte:
1 - 13 Baulänge:
DIN EN 558-1 Reihe 15/3
(DIN 3202, F5/ASME/ANSI B 16.10 und ISO 5752)

Anwendungsbereich

Industrien und Anwendungen

  • Papier- und Zellstoffindustrie

    Kaolin, Kalk, Titanium Dioxyd, Zellstoff, Kalk-Schlämme, Abwasser, Laugen, DIP, Schrottfälle

  • Bergbau

    Konzentrate, Pulver, Chemikalien, Abwasserschlämme, Säuren, Entwässerung

  • Industriemineralien

    Titanium Dioxyd, Kaolin, Kalk, Eisenoxyd, Farbstoffe, Potasche, Kohle, Asche, Zement, Kieselerde, Sand

  • Chemikalien

    die meisten abrasiven und korrosiven Flüssigkeiten

  • Pneumatische Förderung

    Zement, Sand, Sand, Asche, Körner

  • Energieversorgung

    Kalkschlämme, Asche, Flusswasser, Neutralisierung

  • Abwasser-Reinigungsanlagen

    Verkrustende und sandige Schlämme, Chemikalien

Schlauchventil Typ QRF®

Werkstoffe

Die Gehäuse sind aus Aluminium, GG25, Stahl und Edelstahl verfügbar.
Die Schläuche sind in folgenden Qualitäten erhältlich:

NR

Naturkautschuk

SBR

Styrolbutadienkautschuk

IIR

Chlorbutylkautschuk

NBR

Nitrilkautschuk

N

Neopren

FPM

Fluorcarbonkautschuk

CSM

Chlorsulfoniertes Polyethylen

EPDM

Ethylen Propylen Dien Kautschuk

  • * Für Temperaturen bis 150°C sind FPM HT- und EPDM HT-Schläuche erhältlich

  • Lebensmittelechte Elastomere sind in NBR, N und EPDM erhältlich

 

Datenblätter im Downloadbereich