AT150

Drucken
Beschreibung

Anflanschschieber zum Einklemmen zwischen Flansche nach DIN 2501, mit selbstreinigender Plattenführung und Spülecken, selbstnachstellende COMPACT-Querdichtung zur Atmosphäre, in beiden Durchflussrichtungen hermetisch dichtend, zweiteiliges Gehäuse, metallisch und flatterfrei geführte Schieberplatte, Schneidkante am unteren Gehäusebereich.
DN 50 - DN 300

Prüfzeugnisse & Zulassungen

  • Druck-Prüfung:
    DIN 3230, T3 - BA / BO 1, DIN 3230, T3
  • Abnahmen:
    Germanischer Lloyd, Lloyds Veritas

Produktnutzen

Absolut wartungsfrei die COMPACT-Querdichtung als Doppel-Dichtlippenprofil sichert die Abdichtung der Schieberplatte nach außen und kann – ohne Betriebsunterbrechung -nachgedichtet werden

Selbstreinungseffekt
wird über die Gehäuse-Spülecken und die Schneidkante der Schieberplatte erzielt und sorgt für das Freispülen der Dichtzonen bevor die Armatur schließt

Ausgezeichnete Dichtheit
der Schieber sperrt in beiden Durchflussrichtungen druckdicht ab, die Sitzdichtung ist hierzu gekammert und leicht vorgespannt eingebaut. Die metallisch und flatterfrei geführte Schieberplatte ist durch arretierten Schließzustand unempfindlich gegen eventuelle Druckstöße

Universell einsatzfähig
der DOMINO-Schieber eignet sich zum Absperren und Regeln von dünnflüssigen, dickflüssigen und gasförmigen Medien, sowie bei allen transportfähigen festen Stoffen.

Keine Produktablagerung
die Schneidkante am unteren Gehäusebereich verhindert weitgehend ein Einklemmen von Stoffresten auf der Dichtzone

Lange Lebensdauer
garantiert durch das hohe Finish der seitlichen Lauf- und Dichtflächen
Leichtgängige Betätigung auch nach langen Stillstandzeiten

Optimale flatterfreie Lagerung
der Schieberplatte in beiden Durchflussrichtungen und Drosselstellungen, ermöglicht durch die seitlichen Plattenführungen

Variable Antriebsauswahl
Handrad, Vierkant für Schlüsselbetätigung, Untersetzungsgetriebe, Pneumatikzylinder, Hydraulikzylinder, Elektro-Antriebe

Anwendungsbereich

Anwendungen & Industrien

  • Chemieanlagen

  • Kläranlagen

  • Abwasserreinigungsanlagen

  • Schiffsbau

  • Papier- und Zellstoffindustrie

  • Steinkohlebergbau, Braunkohlentagebau

  • Chemieanlagen

  • Pumpstationen, Rückhaltebecken

  • Kohlekraftwerke

  • Zuckerindustrie

  • Lebensmittelindustrie

  • Bitumenherstellung und Weiterverarbeitungsindustrie

  • Stahlverarbeitende Industrie

  • Silo-Kraftfahrzeuge

  • Brauereien

  • Biogasanlagen (organische Vergährung)

 

Technische Daten

Anflanschschieber zum Einbau zwischen Flansche nach DIN EN 1092-1
Als Endarmatur einsetzbar
Nennweiten
DN 50 – DN 300
DN 50 – DN 150: PN 10/16
Ab DN 200: PN 10 
Zweiteiliges Gehäuse
Zwei asymetrische Gehäusehälften mit eingearbeiteter Schneidkante
Temperaturbereich
-30 °C bis +200 °C
in Abhängigkeit vom Dichtungselement
Baulänge:
EN 558 - 1 Reihe 20
DIN 3202 - K1
Max. Betriebsdruck:
Bis DN 150: 10 bar
DN 200 – DN 300: 6 bar

Werkstoffe

Gehäuse:

Material:

Code:

Edelstahl 1.4408

66

 

Schieberplatte:

Material:

Code:

Edelstahl 1.4571

66

 

Spindel/Kolbenstange:

Material:

Code:

Edelstahl 1.4021

63

Edelstahl 1.4571

66

 

Dichtungen:

Material:

Code:

EPDM

E

FPM

V

Keramikfaser

K

MVQ

S

NBR

B

PTFE

T

 

Datenblätter im Downloadbereich